· 

Paronella Park - ein magisches Erlebnis

G'Day ihr Lieben, 

 

heute gibt es einen kleinen Post von mir. Ein neuer Post mit großen Neuigkeiten wird Anfang September veröffentlicht.

 

Am 19. August habe ich einen Tagestrip gemacht, von dem ich schon eine Ewigkeit geträumt habe! 

Es ging zu dem Ort, wo man mitten in den Tropen wunderschöne Ruinen von alten Burgen betrachten kann. Die einzigen Burgen in Queensland!

 

Da Australien erst ziemlich spät von Europäern besiedelt wurde, ist die Kultur und Geschichte anders geprägt. Man findet keine Schlösser und alte Bauten, wie z.B. in Deutschland und das finde ich sehr interessant! Stattdessen kann man Höhlenzeichnungen verschiedener Ureinwohner-Gruppen finden.

Daher ist es umso spannender, wenn man dann doch ein Burg in mitten einer tropischen Region findet.

 

Obwohl ich gestehen muss, dass ich den Park eher wegen seiner Schönheit und Natur besuchen wollte und mich im Vorhinein nicht über die Geschichte informiert hatte, war genau diese eines der schönsten Erlebnisse und hilft einem die Ruinen richtig zu Verstehen. 

 

Wenn man den Park betritt, ist er erstmal ziemlich unscheinbar. Man bekommt eine Karte ausgehändigt, die einem über den Park informiert und die der Orientierung beiträgt. Sobald man sich dann aber von dem Eingang entfernt, befindet man sich im Paradies! Von Wasserfällen, bis hin zu mehreren separaten Ruinen, Bambus-Wäldern und mehr, der Park bietet so viel und er fühlt sich wirklich magisch an! 

Eine tolle Location für Hochzeiten, Konzerte und weitere Veranstaltungen! 

 

Wie schon erwähnt, war ein Teil des tollen Erlebnisses, die Geschichte des Ortes kennenzulernen. 

Ich trat einer Gruppentour bei und unser Guide führte uns zu den wichtigsten Punkten des Parks, während er den geschichtlichen Hintergrund erläuterte. 

Diese möchte ich allerdings nicht vorwegnehmen, sondern ihr solltet sie selbst erfahren wenn ihr den Park in Zukunft mal besuchen wollt. 

 

Ich kann Paronella Park wirklich nur empfehlen. Nehmt euch viel Zeit um den Park in seiner Größe und Schönheit einzunehmen! 

Da ich nun als ''Local'' zähle, habe ich einen zwei Jahres Pass erhalten und werde auf jeden Fall in naher Zukunft zurückkehren. 

 

Fotos des Parks findet ihr hier unten:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0